Cover von Die Schildbürger wird in neuem Tab geöffnet

Die Schildbürger

Nachwort von Sybill Gräfin von Schönfeldt
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kästner, Erich
Jahr: 2000
Verlag: Hamburg, Dressler-Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Gewerbliche Schulen Standort 2: Standort 3: Signatur: 5.1 Käs Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Siegbach Standort 2: Standort 3: Geschichten Signatur: 5.1 Käs Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Ulmtal Standort 2: Standort 3: Klassiker Signatur: 5.1 Käs Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: MediothekFrohnhausen Standort 2: Standort 3: Signatur: 5.1 Käs Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Alles machen die Schildbürger verkehrt. Sie versuchen sogar Licht in Säcke zu füllen, nachdem sie beim Bau ihres Rathauses die Fenster vergessen haben. Aber sind sie wirklich so dumm, wie sie tun? Früher war die Klugheit von Schilda geradezu sprichwörtlich und überall im Land begehrte man ihren Rat. Nur in Schilda ging derweil alles drunter und drüber. Um sich endlich wieder um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern zu können, beschlossen die Klugen, aus Weisheit die Dummen zu spielen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kästner, Erich
Jahr: 2000
Verlag: Hamburg, Dressler-Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin Klasse 3, Geschichten
ISBN: 3-7915-3571-4
Beschreibung: [Neuausgabe], 111 S. zahlr. Ill.
Schlagwörter: Kinderbuch
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Lemke, Horst [Ill.]
Mediengruppe: Buch