Cover von Norbert Nackendick oder das nackte Nashorn wird in neuem Tab geöffnet

Norbert Nackendick oder das nackte Nashorn

0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1987
Verlag: Stuttgart [u.a.], Thienemann
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Rechtenbach Standort 2: Standort 3: Signatur: 4.1 End Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: MZ Dillenburg Standort 2: Standort 3: Signatur: 1 End Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Schlossschule Standort 2: Standort 3: Signatur: 1 Nor Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Vor dem bösen Nashorn fliehen die anderen Tiere aus der Steppe, bis Vogel Karlchen eine raffinierte Idee hat. - Eine Geschichte von Gewalt und Frieden.
Wie das tumbe, bösartige Nashorn (Tyrann aller Tiere) von einem listigen Vogel dazu gebracht wird, als eigenes Denkmal zu erstarren, bis ein neues verletzliches Ich daraus schlüpft: "Diese Geschichte von Gewalt und Ohnmacht, List und Frieden hat Ende mit kleinen Sarkasmen und - trotz anspruchsvoller Wortwahl - gar nicht trocken erzählt" (vgl. BA 11/84, Bilder von Manfred Schlüter). Die Neu-Illustration durch den hervorragenden Reinhard Michl (wo bleibt der Jugendbuchpreis für diesen Künstler?) verleiht der recht komplizierten Parabel noch mehr Leben! Sein sanft-poetischer Strich bringt Humor und Liebenswürdigkeit in die eher "innere" Handlung. Zum Vergleich zusätzlich, ansonsten in dieser Version vorrangig vielen Bibliotheken empfohlen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1987
Verlag: Stuttgart [u.a.], Thienemann
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Kinderbuch, Antolin Klasse 3
ISBN: 3-522-42430-1
Beschreibung: 2. [Aufl.], [28] S. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Bilderbuch, Fabel, Nashorn, Pädagogik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch