Cover von Südafrika wird in neuem Tab geöffnet

Südafrika

Ein Länderporträt
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dieterich, Johannes
Jahr: 2017
Verlag: Bonn, Bundeszentr. f. politische Bildung
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Goetheschule Standort 2: Standort 3: Geschichte Signatur: Eon 1 Diet Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

1994: Das rassistische Apartheid-Regime ist endlich passé, und nach den ersten demokratischen Wahlen vollendet der befreite ANC-Anführer Nelson Mandela als Präsident Südafrikas unter großem Beifall der Weltöffentlichkeit das "Wunder vom Kap". Über zwei Jahrzehnte später ist der Optimismus Ernüchterung gewichen. Der African National Congress (ANC) - früher Widerstandsbewegung, seit 1994 alleinige Regierungspartei - ist zunehmend in Korruption, Günstlingswirtschaft und die Sabotage demokratischer Institutionen verstrickt. Der Wohlstand ist ähnlich ungleich verteilt wie zu Zeiten der Apartheid. Die AIDS-Pandemie kostete viele Schwarze Südafrikaner das Leben, und Fälle exzessiver Gewalt gegen Migranten machten weltweit Schlagzeilen. Trotz der Fortschritte, die zweifelsfrei erreicht wurden, bleiben die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Probleme Südafrikas immens. Der langjährige Südafrika-Korrespondent Johannes Dieterich porträtiert das aufstrebende Land mit viel Empathie. Er zeigt, was Hoffnung bereiten sollte, beschreibt aber auch, welche Entwicklungen das Erbe Mandelas gefährden, insbesondere die Verwerfungen und Spannungen seit der Präsidentschaft Jacob Zumas.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dieterich, Johannes
Jahr: 2017
Verlag: Bonn, Bundeszentr. f. politische Bildung
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7425-0116-5
Beschreibung: Lizensausgabe, 215 S.
Schlagwörter: Länderkunde
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Copyright: 2017, Links Verlag Berlin.
Mediengruppe: Buch