Cover von Die sechste Milliarde wird in neuem Tab geöffnet

Die sechste Milliarde

Weltbevölkerung und nachhaltige Entwicklung
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Leisinger, Klaus M.
Jahr: 1999
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Johanneum Standort 2: Standort 3: Signatur: Geg Lei Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Unter dem Gesichtspunkt "Wie viel Menschen sind zu viel? werden die sozialen, volkswirtschaftlichen und ökologischen Kosten untersucht und Ansätze für eine verantwortungsvolle Bevölkerungspolitik vorgestellt.
Der Verfasser ("Hoffnung als Prinzip", BA 6/93) hält als Entwicklungssoziologe alle bisherigen Prognosen zur Weltbevölkerung für überholt, weil das Wachstum in den Industrieländern trotz sinkender Geburtenraten durch die Altersstruktur, in den Entwicklungsländern infolge des Hineinwachsens einer jungen Generation in die Wachstumsspirale der Zeugungs- und Gebärfähigkeit unvermindert anhält. Unter dem Gesichtspunkt "Wie viel Menschen sind zu viel?" werden die sozialen, volkswirtschaftlichen und ökolgischen Kosten (hier: "Kampf ums Wasser") untersucht. Ansätze für eine verantwortungsvolle Bevölkerungspolitik. Leicht verständlich mit einer Fülle wissenschaftlicher Anmerkungen und Literaturangaben. - Grundbestandstitel neben A. Skriver (BA 9/86) und "Zeitbombe Mensch" (BA 8/93). (1)

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Leisinger, Klaus M.
Jahr: 1999
Verlag: München, Beck
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-406-42140-7
Beschreibung: Orig.-Ausg., 361 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Bevölkerungspolitik, Bevölkerungswachstum, Nachhaltige Entwicklung, Weltbevölkerung, Wirtschaftswachstum
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch