Cover von Die Reformlüge wird in neuem Tab geöffnet

Die Reformlüge

40 Denkfehler, Mythen und Legenden, mit denen Politik und Wirtschaft Deutschland ruinieren
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Müller, Albrecht
Jahr: 2004
Verlag: München, Droemer
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Kaufm. Schulen Standort 2: Standort 3: Signatur: Gf Mül Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: WWS Driedorf Standort 2: Standort 3: Politik / Gesellschaft Signatur: Gf Mül Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Argumente gegen Belastung und Verunsicherung der Bevölkerung durch parteiübergreifenden, unnötigen Reformwahn.
Seit Jahr und Tag zeichnen Politiker und Wirtschaftsexperten ein Schreckensszenario: "Die Lohnnebenkosten sind zu hoch", "Wir leben über unsere Verhältnisse", "Der Generationenvertrag trägt nicht mehr". Es muss etwas geschehen. Doch was? Das Land taumelt von einer Reform zur nächsten. Besser wird dadurch nichts.
Der Nationalökonom Albrecht Müller ist den Aussagen über den Zustand unseres Landes auf den Grund gegangen. Und er stellt fest: Es handelt sich um Denkfehler, Lügen und Legenden. Zur Schwarzmalerei besteht kein Grund.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Müller, Albrecht
Jahr: 2004
Verlag: München, Droemer
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Politik / Gesellschaft
ISBN: 3-426-27344-6
Beschreibung: 415 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Deutschland, Reform, Sozialstaat
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch