X
  GO
minimieren
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Lory Lenz und das Schloss des Grauens
0 Bewertungen
Verfasser: Krause, Helene
Jahr: 2006
Verlag: Föritz, Amicus
Buch
verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Rehbergschule Standort 2: Standort 3: Fantasy Signatur: 5.1 Kra Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Rehbergschule Standort 2: Standort 3: Fantasy Signatur: 5.1 Kra Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bis zu dem Tag, an dem die böse Hexe Arabella Finsternis Lorys Bruder Lucas entführt, weiß Lory Lenz nicht, dass sie magisch veranlagt ist und im Magierland eine Mission zu erfüllen hat. Als Lory Lucas sucht, landet sie in Arabellas Kerker. Mithilfe des Zauberschülers Reginald Regenbogen gelingt ihr die Flucht. In einen Zaubermantel gekleidet, der unsichtbar macht, begibt sich Lory zum Schloss des Grauens, in dem Arabella Lucas gefangen hält. Unterwegs begegnet sie Professor Laurentin Knacks, der Hexe Filomena Knitter, dem Alten vom Berg, Elija Irrlicht und der Moosfee Stefanie Feewald. Aus Violette Moosgrüns Zauberschule verschwinden Reginald Regenbogen und die Erstklässlerin Ellen-Sue Rumpel, die Lory hasst. Welche Rolle spielt die regenbogenfarbene Katze, der Lory auf ihrem Weg immer wieder begegnet und die sie zu verfolgen scheint? Wird es dem Alten vom Berg gelingen, Lory gegen Arabellas Drachen zu tauschen? Ist Professor Laurentin Knacks wirklich der Verräter oder ist es ein anderer? Wer ist das Mädchen ohne Gesicht? Kann Arabella die Herrschaft über das Magierland erlangen? Schließt Minister Archibald Rumpel aufgrund der Vorkommnisse Violettes Zauberschule? Wird es Lory gelingen, ihren Bruder Lucas zu befreien und wird sie die Aufnahmeprüfung für die Zauberschule bestehen?
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Rezensionen
Details
Verfasser: Krause, Helene
Jahr: 2006
Verlag: Föritz, Amicus
Interessenkreis: Fantasy, Fantasy
ISBN: 978-3-935660-73-0
Beschreibung: 326 S.
Mediengruppe: Buch