Cover von Das Periodensystem der Elemente wird in neuem Tab geöffnet

Das Periodensystem der Elemente

nur per Download verfügbar
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
Verlag: Grünwald, FWU
Mediengruppe: Online-Medium
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: MZ Lahn-Dill Standort 2: Standort 3: Signatur: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Mit dem zuletzt anerkannten Element Oganesson wächst die Anzahl der bekannten Elemente auf 118. Doch wie sortiert man diese Menge an chemischen Grundbausteinen am sinnvollsten? Schon 1869 notierte der Chemiker Dmitri Iwanowitsch Mendelejew die damals bekannten Elemente in Tabellenform. Diese Tabelle ist noch heute, etwas abgewandelt, eines der wichtigsten Werkzeuge der Chemie. In dieser Produktion wird erklärt, wie man sie nutzen kann und welche Informationen in ihr stecken.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
Verlag: Grünwald, FWU
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Chemie
ISBN: 5511458
Beschreibung: 19 Min.
Schlagwörter: Aggregatzustand, Alkalimetalle, Anorganische Chemie, Atom, Atombau, Atomkern, Atomradum, Aufenthaltswahrscheinlichkeit, Chalkogene, Chemie, Dichte, Edelgase, Edelgaskonfiguration, Elektron, Elektronegativität, Elektronen, Elektronenhülle, Elemente, Erdalkalimetalle, Fluor, Halbmetalle, Halogen, Hauptgruppe, Ion, Ionisierung, Kern, Kohlenstoff, Masse, Mendelejew. Dimitrij Iwanowitsch, Metalle, Nebengruppe, Neutron, Nichtmetalle, Nukleon, Periode, Periodensystem, Periodensystem der Elemente, Physikalische Chemie, Proton, Sauerstoff, Valenzelektron
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Klasse: 7-11. - Auch als DVD im Medienzentrum ausleihbar: 4611458
Mediengruppe: Online-Medium