Cover von Peter, Ida und Minimum wird in neuem Tab geöffnet

Peter, Ida und Minimum

Familie Lindström bekommt ein Baby
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fagerström, Grethe; Hansson, Gunilla
Jahr: 1987
Verlag: Ravensburg, Otto Maier
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Fr.-Fröbel-Schule Standort 2: Standort 3: Sexualität Signatur: 4.3 Uf Fag Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Fr.-Fröbel-Schule Standort 2: Standort 3: Sexualität Signatur: 4.3 Uf Fag Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Oberbiel Standort 2: Standort 3: Mensch Signatur: 4.3 N Fag Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Sechshelden Standort 2: Standort 3: Signatur: 4.3 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: O.-Preussler-Schule Standort 2: Lehrerbibliothek Standort 3: Mensch Signatur: 4.3 V Pet Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Peter und seine größere Schwester Ida freuen sich darauf. Sie nennen das ungeborene Geschwisterchen "Minimum" und sind gespannt, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Und natürlich stellen sie Fragen über die Zeugung, sie erleben die Zeit der Schwangerschaft und lassen sich von ihrem Vater den Geburtsvorgang erzählen, den er im Krankenhaus miterlebt hat. Die Freude ist groß, als die Mutter mit dem Baby wieder nach Hause kommt. Peter und Ida erfahren, daß ein Baby viel Zeit und Zuwendung der Eltern braucht; daß sich der Alltag und das Zusammenleben in der Familie ändern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bringen sie Verständnis dafür auf, denn sie lieben ihre Schwester und sind stolz auf Minimum. Es ist für Erwachsene nicht immer einfach, Fragen zur Sexulität frei und ehrlich zu beantworten. Hier finden Eltern Hilfe, ihr Kind behutsam und offen, ohne zuviel Wissensballast aufzuklären. Neben der aufklärerischen Funktion spielen das gefühlsmäßige Familienleben und die soziale Umwelt eine wichtige Rolle in der Geschichte. Weil Kinder Comics und Bildergeschichten lieben, wurde diese Art der Darstellung gewählt. Und auch leseungeübte Kinder können sich, nach dem ersten gemeinsamen Anschauen mit einem Erwachsenen, mit dem Buch alleine beschäftigen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fagerström, Grethe; Hansson, Gunilla
Jahr: 1987
Verlag: Ravensburg, Otto Maier
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Sexualerziehung, Antolin Klasse 2, Antolin Klasse 3, Sexualität
ISBN: 3-473-35567-4
Beschreibung: 47 S.: überw. Ill.
Schlagwörter: Geburt, Familie, Gefühle, Pädagogik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Per, Ida & Minimum (Schwed.)
Fußnote: Ins Deutsche übertragen von Kutsch, Angelika ;
Mediengruppe: Buch