Cover von Die Rückkehr der Templerin wird in neuem Tab geöffnet

Die Rückkehr der Templerin

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hohlbein, Wolfgang
Jahr: 2004
Verlag: München, Heyne
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: IGS Ehringshausen Standort 2: Standort 3: Fantasy Signatur: Zba Hoh Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Forts. von "Der Ring der Sarazenen". - Nach einer kurzen Zeit des Friedens und der Ruhe muss die Templerin Robin von Tronthoff erneut gegen Saladin in die Schlacht ziehen und findet sich zudem alsbald im Mittelpunkt einer Intrige wieder.
Die legendäre Templerin Robin von Tronthoff lebt in Frieden mit ihrem geliebten Assassinen-Führer Salim. Doch sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als eines Tages die Templer, unter dem Befehl des hinterhältigen Dariusz, auftauchen. Gebunden an ihren Eid als Tempelritter, zieht sie mit in den Krieg gegen Saladin, der Balduin, dem König von Jerusalem, den Kampf angesagt hat. Während das Heer der Kreuzfahrer droht aufgerieben zu werden, rettet Robin Balduin das Leben. Die Attentäter kommen aus den eigenen Reihen und scheuen auch nicht davor zurück, die unschuldige Templerin gefangenzunehmen und anzuklagen. Dem Autor gelingt es, den Spannungsbogen bis zum Schluss des Romans aufrechtzuerhalten. Zum einen durch die Beschreibung der Auseinandersetzungen der verfeindeten Parteien, vor allem aber durch Darstellung der inneren Konflikte der Titelheldin, die fürchten muss, von ihren Ordensbrüdern als Frau entlarvt zu werden. Zur Fortsetzung (zuletzt "Der Ring des Sarazenen": BA 8/02) empfohlen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hohlbein, Wolfgang
Jahr: 2004
Verlag: München, Heyne
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Fantasy
ISBN: 3-453-87919-8
Beschreibung: Dt. Erstausg., 511 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Palästina
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch