Cover von Lauter wilde Räuberkerle wird in neuem Tab geöffnet

Lauter wilde Räuberkerle

zwei Räubergeschichten
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kempter, Christa
Jahr: 1999
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Aare
Reihe: Luftsprung
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Steindorf Standort 2: Standort 3: Abenteuer Signatur: 4.1 Kem Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Mit derbem Humor erzählte Geschichten.
Die 1. Räubergeschichte handelt von einer strengen und gewalttätigen Räubermutter und ihren 4 tumben, faulen Söhnen, die mit wenig Erfolg auf Raubzug gehen. Der Jüngste findet mit geraubten Rosen als einziger Gnade vor den Augen der Mutter. In der 2. Geschichte entdeckt das Mädchen Bea im Garten seines Onkels einen Räuber, der 200 Jahre geschlafen hat. Er terrorisiert die Familie, bis ihm seine alten Erlebnisse wieder einfallen. Flugs schreibt der Onkel ein Buch darüber, die Tante malt Räuberbilder, und beide sind fast versöhnt, als der Besuch genauso plötzlich wieder verschwindet, wie er kam. Die groteske Handlung, die tolpatschigen, aber auch gewalttätigen Helden und der derbe Humor, der sich auch in den Zeichnungen spiegelt, sind nichts für zart besaitete Seelen. Am ehesten eignen sich die dialogreichen, klamaukigen Geschichten noch zum Vorlesen. - Bei Bedarf möglich.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kempter, Christa
Jahr: 1999
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Aare
Enthaltene Werke: Der Räuber in der Fliederhecke
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Abenteuer, Antolin Klasse 2
ISBN: 3-7260-0518-8
Beschreibung: 64 S. : zahlr. Ill.
Reihe: Luftsprung
Schlagwörter: Räuber
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Grolik, Markus [Ill.]
Fußnote: Versch. Aufl. u. folg. Erscheinungsjahre: 1998, 1999
Mediengruppe: Buch