Cover von Der verlorene Sohn wird in neuem Tab geöffnet

Der verlorene Sohn

0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Dt. Bibelges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Bonbaden Standort 2: Standort 3: Religion Signatur: 1.3 Der Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nacherzählung des bekannten Gleichnisses aus dem Neuen Testament.
Das Gleichnis "Vom verlorenen Sohn", oder besser: "Vom barmherzigen Vater", fehlt in keiner Kinderbibel und war auch schon häufiges Bilderbuchthema (vgl. zuletzt die traditionelle Bearbeitung "Erzähl mir vom verlorenen Sohn", BA 6/97, und die moderne Version "Lukas haut ab", BA 1/98). Diese Beispielgeschichte (nach Lukas 15, 11-32) von dem lebenslustigen, verschwenderischen jungen Mann, der reumütig nach Hause zurückkehrt, nachdem er sein gesamtes Vermögen ausgegeben hat, bei seinem Vater aber liebevolle Aufnahme findet, wird hier sehr komprimiert, doch für Kinder recht einsichtig nacherzählt. Der Illustrator hat passende Szenen gezeichnet, in denen wichtige Personen oder Details auch mal überbetont werden; vorherrschende Farben sind Gelb-Braun-Orange vor weißem oder grün-blauem Hintergrund (vgl. zum Stil auch "Jesus bei den Menschen" und "Jesus ist auferstanden" in dieser Nr.) - Bei Bedarf empfohlen, auch für Schulbibliotheken.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Dt. Bibelges.
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Religion, Antolin Klasse 3
ISBN: 3-438-04187-1
Beschreibung: 29 S. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Söhne, Vater
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Landa, Norbert; Konsek, Dieter Ill.
Mediengruppe: Buch