Cover von Medien & Kommunikation wird in neuem Tab geöffnet

Medien & Kommunikation

von den Hieroglyphen bis zu den Technologien der Zukunft
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gifford, Clive
Jahr: 2000
Verlag: Hildesheim, Gerstenberg Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: August-Bebel-Schule Standort 2: Standort 3: Wissen von A - Z Signatur: 6 A Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: August-Bebel-Schule Standort 2: Standort 3: Wissen von A - Z Signatur: 6 A Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: F.-Philippi-Schule Standort 2: Standort 3: Geschichte Signatur: 6 A Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: GrS Aßlar Standort 2: Standort 3: Signatur: 6 W SSW Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: IGS Ehringshausen Standort 2: Standort 3: Signatur: 6 A Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: IGS Schwingbach Standort 2: Standort 3: Signatur: 6 W Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Johann-von-Nassau Standort 2: Standort 3: Technik Signatur: 6 W Med Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: JTS Haiger Standort 2: Standort 3: Signatur: 6 W Seh Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Reich illustrierte Kulturgeschichte der Medien und Kommunikation, in der die Entwicklung des Informationsaustauchs von einfachen Rauchsignalen über die Computerkommunikation bis hin zum Internet beschrieben wird.
Im reihenüblich verschwenderischen Bild-Text-Panorama wird das Themenspektrum der menschlichen Kommunikation im Laufe seiner Geschichte in Doppelseiten-Häppchen vorgeführt: die verschiedenen materialen Formen der Informationsverbreitung von den Schall- und Rauchsignalen der Naturvölker über das mündliche Weitergeben und die Schrift- und Druckträger bis hin zu den modernen Formen der Telekommunikation und des Internets; die Institution der Nachrichtenverbreitung (Post, Funk, Radio, Telefon, Fernsehen, Kino); die nonverbalen Verständigungsweisen (Gebärden; Mimik); die Formen der Verfertigung von Nachrichten (Presse, Werbung, Propaganda); spezifische Formen (Entschlüsselung von Signalen und Geheimbotschaften, Wegweiser, Orientierungs- und Leitsysteme, Flaggensignale, Warnschilder). Insgesamt wieder ein eindrucksvoller Schauband über die Highlights der Kommunikation in der Kulturgeschichte - ohne jeden Tiefgang, aber spektakulär. Ergänzend zu Markus Schmids ganz anders angelegtem "Medienbuch" (BA 11/96) oder "Die Sprache der Zeichen" (BA 3/95). Auch für Schulbibliotheken.
 
Eine Kulturgeschichte der Kommunikation von den Zeiten der ersten Menschenbis ins Computerzeitalter: Mittel und Wege, über die Neuigkeiten und Wissen verbreitet werden.
Sehen wie Körpersprache uns verrät, wie Experten eine Stadt aus dem 1. Jahrhundert virtuell wieder aufgebaut haben, wo Widerstandskämpfer im 2. Weltkrieg ihr Radio versteckten.
Staunen darüber, wie die ersten Menschen mit Höhlenmalereien kommunizierten, über die ältesten gedruckten Bücher, über die kleinste Kamera der Welt.
Wissen wie die alten Römer schrieben, wie ein Nachrichtensatellit funktioniert, dass Fotos auch lügen können, wie Werbung gemacht wird, welche Macht Medien ausüben können.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gifford, Clive
Jahr: 2000
Verlag: Hildesheim, Gerstenberg Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Technik, Antolin Klasse 6
ISBN: 3-8067-4505-6
Beschreibung: 61 S. : zahl. Ill.
Schlagwörter: Geschichte, Jugendsachbuch, Kommunikation, Medien
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Eyewitness Guides: Media & communication <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers. - Versch. Aufl. u. folg. Erscheinungsjahre: 1999, 2000
Mediengruppe: Buch