Cover von Sammelmedium: Kenia: Der Kampf ums Wasser; Indien:  Schulden und Hunger statt "grüner Revolution"; Haiti: Vom  Welthandel in die Knie gezwungen; Brasilien:  Ressourcen-Ausverkauf und Entrechtung wird in neuem Tab geöffnet

Sammelmedium: Kenia: Der Kampf ums Wasser; Indien: Schulden und Hunger statt "grüner Revolution"; Haiti: Vom Welthandel in die Knie gezwungen; Brasilien: Ressourcen-Ausverkauf und Entrechtung

0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2010
Verlag: Baden-Baden, SWR Funkhaus + LMZ - BW
Reihe: Hunger
Mediengruppe: DVD
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: MZ Dillenburg Standort 2: Standort 3: Signatur: 4683968 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

KENIA: DER KAMPF UMS WASSER (ca. 15 min): In Kenia führen die Massai einen aussichtslosen Kampf um Weideland und Wasser für ihre Rinder. Denn das ohnehin spärliche Wasser wird über Pipelines zu Farmen geleitet, auf denen Rosen, Nelken und andere Blumen für den Export gezüchtet werden.<BR ></BR>INDIEN: SCHULDEN UND HUNGER STATT GRÜNER REVOLUTION (ca. 15 min): In Indien haben sich viele Bauern auf genetisch verändertes Saatgut eingelassen: Westliche Agrarkonzerne versprachen ihnen eine "grüne Revolution". Statt den erhofften Wohlstand zu erreichen, sind die Bauern jedoch in eine Schuldenspirale geraten.<BR ></BR>HAITI: VOM WELTHANDEL IN DIE KNIE GEZWUNGEN (ca. 15 min): In Haiti wurde den Menschen versprochen, ihre Armut habe ein Ende, wenn das Agrarland sich dem internationalen Welthandel öffnet. Doch mit der Öffnung des Marktes drängte unter anderem billiger US-amerikanischer Reis ins Land, mit dem die einheimischen Reisbauern nicht konkurrieren konnten.<BR ></BR>BRASILIEN: RESSOURCEN-AUSVERKAUF UND ENTRECHTUNG (ca. 15 min): Der Regenwald im Amazonasgebiet von Brasilien wird immer weiter abgeholzt, um den Hunger der Industrienationen nach Tropenholz, Rindfleisch und Biosprit zu stillen. Zurück bleiben riesige Soja, Mais- und Zuckerrohr-Monokulturen, die wenige Großfarmer sehr reich machen. Ihnen gegenüber stehen Aktivisten, die sich dem teilweise lebensgefährlichen Kampf für die Rechte der Kleinbauern und Landarbeiter und den Schutz des Regenwaldes widmen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2010
Verlag: Baden-Baden, SWR Funkhaus + LMZ - BW
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Politik / Gesellschaft, Erdkunde
ISBN: 4683968
Beschreibung: ca. 60 min f
Reihe: Hunger
Schlagwörter: Armut, Bauer, Brasilien, Entwicklungshilfe, Gentechnologie, Grünlandwirtschaft, Haiti, Indien, Kenia, Landwirtschaft, Lebensbedingung, Massai, Monokultur, Nichtregierungsorganisationen, Nomadismus, Regenwald (Amerika), Rinderhaltung, Rodung, Saat, Umweltgefährdung, Wasser, Wasserwirtschaft, Weltwirtschaft
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Klasse: 8-13
Mediengruppe: DVD