Cover von Die Verschwundene Grenze wird in neuem Tab geöffnet

Die Verschwundene Grenze

0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1999
Verlag: Berlin, filmisches Berlin - Thomas Kutschker
Mediengruppe: DVD
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: MZ Dillenburg Standort 2: Standort 3: Signatur: 4632380 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: MZ Wetzlar Standort 2: Standort 3: Signatur: 4632380 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Die verschwundene Grenze" ist ein dokumentarischer Essay-Film über den ehemaligen Grenzstreifen um West-Berlin und die Menschen, die zu beiden Seiten daran lebten und leben. Die Chance, einen Teil des Grenzstreifens authentisch zu erhalten, ist vertan. Stattdessen baut man nun Gedenkstätten. Die Stadt, die Oberflächen der Gebäude und Straßen tragen noch letzte sichtbare Spuren. Woran erinnern sich die Menschen, nur zehn Jahre nach dem Fall der Mauer? Der Film geht dieser Frage nach, beginnt eine Spurensuche auf verschiedenen Ebenen. Augenzeugen aus den angrenzenden Wohngebietender Ost- und Westseite, ehemalige Angehörige der Grenztruppen, vormals geheime Dokumente der NVA sowie private Fotos und Filmaufnahmen und die wenigen verbliebenen Überreste der Mauer rekonstruieren das ehemals perfekteste Grenzsicherungssystem der Welt.
Zusatzmaterial: Kommentar des Regisseurs; Fotografien des Grenzstreifen 1990-2003.
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1999
Verlag: Berlin, filmisches Berlin - Thomas Kutschker
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
ISBN: 4632380
Beschreibung: 81 min.+ 2 DVD
Schlagwörter: Berlin (allgemein), Berliner Mauer, Dokumentarfilm, Zeitzeuge
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch/englisch
Fußnote: Klasse: 8-13; Alter: 14-18 Jahre
Mediengruppe: DVD