Cover von Der Dieb von Rom wird in neuem Tab geöffnet

Der Dieb von Rom

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Parigger, Harald
Jahr: 2004
Verlag: Würzburg, Arena
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: GemBib Eschenburg Standort 2: Standort 3: Signatur: 5.2 Par Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der junge Marius flieht zusammen mit seinen Eltern nach Rom, wo er sich von einem griechischen Sklaven zum Dieb ausbilden lässt. Erfolgreich bricht er fortan in die Häuser reicher Römer ein. Doch eines Tages wird er erwischt ... Ab 12.
Der Jugendbuchautor (zuletzt "Verrat am Bischofshof", BA 4/03) erzählt die Geschichte des Jugendlichen Marius, dessen Eltern wegen ausstehender Pacht vom Großgrundbesitzer von ihrem Landgut vertrieben wurden und sich anfangs in Rom nur mühsam durchschlagen. Vom griechischen Sklaven der Familie lässt sich Marius zum Dieb ausbilden und bricht erfolgreich in die Häuser reicher Römer ein. Doch eines Tages wird er gefasst und entgeht nur knapp dem Tod. Aber als Marius eine Verschwörung gegen Augustus aufdeckt, wird er in die Oberschicht aufgenommen. Die sprachlich einfache, z.T. amüsante, handlungsreiche Geschichte enthält viel zur römischen Sozial- und Kulturgeschichte, u.a. Hinweise auf die damalige Politik und Dichter wie Vergil und Horaz. Weniger überzeugend ist die Charakterisierung von Marius, der unvermittelt vom harten Gesellschaftskritiker zum Anhänger von Augustus wird. Zwar ist der Roman denen von Stöver (zuletzt "Daniel und Esther", BA 3/03) in Bezug auf Spannung und Einarbeitung des historischen Hintergrundes unterlegen, trotzdem eignet er sich - auch für Schulbibliotheken - zur Anschaffung.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Parigger, Harald
Jahr: 2004
Verlag: Würzburg, Arena
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Altertum, Antolin Klasse 5
ISBN: 3-401-05259-4
Beschreibung: 302 S.
Schlagwörter: Armut, Doppelleben, Geschichte 23 v. Chr., Jugendbuch, Männliche Jugend, Rom
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch