Cover von Operation Shylock wird in neuem Tab geöffnet

Operation Shylock

ein Bekenntnis
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Roth, Philip
Jahr: 1994
Verlag: München [u.a.], Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Theo.-Heuss-Schule Standort 2: Standort 3: Signatur: Zba Rot Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Auf Tagebuchaufzeichnungen basierender Roman über Philip Roths Israel-Aufenthalt während des Demjanjuk-Prozesses und über seine innere Auseinandersetzung mit der zionistischen Idee.
Schon in "Gegenleben" (ID 48/88) verband Roth die kritische Verarbeitung der eigenen amerikanisch-jüdischen Identität mit einer eher skeptischen Beurteilung des Staates Israel: Es ist an der Zeit, daß die westlich geprägten Israelis nach Europa zurückkehren, 1000 Jahre Tradition wiegen schwerer als 12 Jahre Hitler. Der neue Roman berichtet, wie der Autor als Beobachter des Demjanjuk-Prozesses (der viele Seiten füllt) nach Israel reist und dort sein alter ego in Person trifft; die Person nennt sich ebenfalls Philip Roth, propagiert den "Diasporismus" und ist daher dem Mossad wie der PLO verdächtig, wodurch der echte Philip in dramatische Situationen gerät. Ein zwischen authentischen Fakten, ernsthaftem "Bekenntnis" und witziger Verwechslungskomödie effektvoll changierender Roman, der zur Diskussion herausfordert.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Roth, Philip
Jahr: 1994
Verlag: München [u.a.], Hanser
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-446-17693-4
Beschreibung: 1. Aufl., 455 S.
Schlagwörter: Amerikaner, Belletristische Darstellung, Doppelgänger, Geschichte 1988-1992, Israel, Spionage
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Trobitius, Jörg [Übers.]
Originaltitel: Operation Shylock. A Confession <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch