Cover von Basale Stimulation und Kommunikation wird in neuem Tab geöffnet

Basale Stimulation und Kommunikation

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Niehoff, Dieter
Jahr: 2003
Verlag: Troisdorf, Bildungsverl. EINS
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Gewerbliche Schulen Standort 2: Standort 3: Signatur: Nh Nie Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Gewerbliche Schulen Standort 2: Standort 3: Signatur: Nh Nie Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0

Inhalt

Das Buch ist als Lehrbuch für Heilerziehungspfleger/-innen und Heilpädagogen/-innen konzipiert, wendet sich aber gleichermaßen an alle, die in ihrer Berufspraxis mit schwerbehinderten Menschen zu tun haben. Basale Stimulation und Kommunikation ist als Förderungsmaßnahme im Bereich zwischen pflegerischer und erzieherischer Kompetenz anzusehen. Jedes Kapitel enthält neben ausgewählter Theorie, Ideen zur praktischen Umsetzung, Materialien und Arbeitsaufgaben. Das Buch ist im Unterschied zu B. Werner: "Basale Stimulation in der Pflege" (ID 35/02) sehr praxisorientiert. (3)

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Niehoff, Dieter
Jahr: 2003
Verlag: Troisdorf, Bildungsverl. EINS
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-427-04863-2
Beschreibung: 1. Aufl., 122 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Basale Stimulation, Fachschule für Heilerziehungspflege, Fachschule für Sozialpädagogik, Lehrmittel
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch